Index | Wörter: alphabetisch - Frequenz - rückläufig - Länge - Statistik | Hilfe | IntraText-Bibliothek
Emmanuel Schikaneder
Die Zauberflöte

IntraText CT - Text

  • Erster Aufzug.
    • Achtzehnter Auftritt.
zurück - vor

Hier klicken um die Links zu den Konkordanzen auszublenden

          Achtzehnter Auftritt.

 

Ein Zug von Gefolgezuletzt fährt  Sarastro  auf

    einem Triumphwagen heraus, der von sechs Löwen

    gezogen wird. Vorige.

 

                     Chorus.

Es lebe Sarastro! Sarastro soll leben!

Er ist es, dem wir uns mit Freuden ergeben!

Stets mög er des Lebens als Weiser sich freun!

Er ist unser Abgott, dem alle sich weihn.

  (Dieser Chor wird gesungen, bis Sarastro aus dem

      Wagen ist.)

 

                 Pamina (kniet.)

Herr, ich bin zwar Verbrecherinn!                          5

Ich wollte deiner Macht entfliehn.

Allein die Schuld ist nicht an mir --

Der böse Mohr verlangte Liebe;

Darum, o Herr! entfloh ich dir.

 

                    Sarastro.

Steh auf, erheitre dich, o Liebe!                         10

Denn ohne erst in dich zu dringen

Weiß ich von deinem Herzen mehr:

Du liebest einen andern sehr.

Zur Liebe will ich dich nicht zwingen,

Doch geb ich dir die Freyheit nicht.                      15

 

                     Pamina.

Mich rufet ja die Kindespflicht,

Denn meine Mutter --

 

                    Sarastro.

Steht in meiner Macht,

Du würdest um dein Glück gebracht,

Wenn ich dich ihren Händen ließe.                         20

 

                     Pamina.

Mir klingt der Mutternamen süße;

Sie ist es --

 

                    Sarastro.

Und ein stolzes Weib.

Ein Mann muß eure Herzen leiten,

Denn ohne ihn pflegt jedes Weib                           25

Aus ihrem Wirkungskreis zu schreiten.

 




zurück - vor

Index | Wörter: alphabetisch - Frequenz - rückläufig - Länge - Statistik | Hilfe | IntraText-Bibliothek

Best viewed with any browser at 800x600 or 768x1024 on Tablet PC
IntraText® (V89) - Some rights reserved by Èulogos SpA - 1996-2007. Content in this page is licensed under a Creative Commons License