Index | Wörter: alphabetisch - Frequenz - rückläufig - Länge - Statistik | Hilfe | IntraText-Bibliothek
alphabetisch    [«  »]
wolte 1
womit 4
wonach 3
wonne 25
wonnen 2
wonniger 1
woran 1
Frequenz    [«  »]
25 verstehen
25 vielleicht
25 vorhanden
25 wonne
24 beide
24 eltern
24 falsch
Aurelius Augustinus
Bekenntnisse

IntraText - Konkordanzen

wonne

   Buch,  Kapitel
1 1, 4 | mein Leben, meine heilige Wonne? Oder wie redet einer, wenn 2 1, 6 | noch vor jener Zeit, meine Wonne, mein Gott; war ich überhaupt 3 1, 20| Irrtum. Dank dir, du meine Wonne, meine Ehre, mein Vertrauen, 4 2, 1 | Süßigkeit, die nicht trügt, o Wonne, die zu Glück und Frieden 5 2, 5 | Herrn und er selbst ist die Wonne derer, die geraden Herzens 6 2, 6 | unergründliche Quelle unvergänglicher Wonne. Die Verschwendung heuchelt 7 3, 2 | Schmerz selbst ist es, der ihm Wonne schafft. Was ist dies anders 8 4, 3 | nicht unser Gott, unsere Wonne, die Quelle der Gerechtigkeit, 9 4, 15| mich nicht hören Freude und Wonne, daß die Gebeine fröhlich 10 7, 20| hätte vertraut mit ihr deine Wonne geschmeckt und wäre dann 11 9, 1 | mir, du wahre und höchste Wonne, du warfst sie von mir und 12 9, 1 | Stelle, wonniger als alle Wonne, freilich nicht dem Fleisch 13 9, 3 | wirst du es ihm mit der Wonne deines immer grünenden Paradieses, 14 9, 10| schauen vermag, vor der Wonne jenes Lebens keiner Vergleichung, 15 9, 10| aufnimmt und in innerlichster Wonne ihren Schauenden birgt und 16 10, 17| ich dich, wahrhaft gute Wonne des Friedens? Und wo finde 17 11, 2 | deine Schrift meine keusche Wonne sein, auf daß ich mich nicht 18 11, 2 | Stimme ist mir mehr als alle Wonne der Lust. Gib mir, was ich 19 11, 9 | ergriffen und ich erbebe vor Wonne, erschaudere, insoweit ich 20 11, 29| Stimme deines Lobes und deine Wonne schaue, die weder kommt 21 12, 9 | Veränderlichkeit durch die Wonne deiner seligen Anschauung, 22 12, 11| deine Wohnung, die deine Wonne schaut ohne irgendeine Lust 23 12, 16| Bräutigam, seine reine und ewige Wonne, seine wahrhaftige Freude, 24 13, 18| unseres Handelns zu der Wonne des Anschauens durch das 25 13, 30| deiner Wahrheit den Tau der Wonne, der sich über meine Seele


Best viewed with any browser at 800x600 or 768x1024 on Tablet PC
IntraText® (V89) - Some rights reserved by Èulogos SpA - 1996-2007. Content in this page is licensed under a Creative Commons License