Index | Wörter: alphabetisch - Frequenz - rückläufig - Länge - Statistik | Hilfe | IntraText-Bibliothek
alphabetisch    [«  »]
seiet 17
seile 1
seils 1
sein 632
seine 252
seinem 213
seinen 215
Frequenz    [«  »]
671 des
648 eine
648 ich
632 sein
629 allahs
628 ihm
623 hat

Koran

IntraText - Konkordanzen

sein

1-500 | 501-632

    Sure, Zeile
1 2, 39 | sollen Bewohner des Feuers sein; darin müssen sie bleiben.» ~ 2 2, 52 | daß ihr möchtet dankbar sein. ~ 3 2, 53 | ihr möchtet rechtgeleitet sein. ~ 4 2, 56 | daß ihr möchtet dankbar sein. ~ 5 2, 60 | Moses um Wasser betete für sein Volk und Wir sprachen: « 6 2, 70 | werden wir rechtgeleitet sein.» ~ 7 2, 80 | freilich wird Allah nimmer Sein Versprechen brechen. Oder 8 2, 87 | nicht wünschet, hoffärtig sein und einige als Lügner behandeln 9 2, 112| und Gutes tut, ihm wird sein Lohn bei seinem Herrn. Keine 10 2, 116| Himmeln und auf der Erde ist Sein. Ihm sind alle gehorsam. ~ 11 2, 120| werden mit dir zufrieden sein noch die Christen, es sei 12 2, 124| Und (denket daran) als sein Herr Abraham auf die Probe 13 2, 130| unter den Rechtschaffenen sein. ~ 14 2, 131| 131. Als sein Herr zu ihm sprach: «Ergib 15 2, 143| erhabenen Volke, daß ihr Wächter sein möchtet über die Menschen, 16 2, 143| Gesandte möge ein Wächter sein über euch. Und Wir setzten 17 2, 143| Glauben nicht fruchtlos sein lassen. Wahrlich, Allah 18 2, 150| auf daß ihr rechtgeleitet sein möget. ~ 19 2, 166| werden ihnen zerschnitten sein! ~ 20 2, 173| ihn soll es keine Sünde sein. Allah ist allvergebend, 21 2, 185| hat, und daß ihr dankbar sein möchtet. ~ 22 2, 194| vergeht, den straft für sein Vergehen in dem Maße, in 23 2, 206| Sünde. Drum soll die Hölle sein Los sein; und schlimm ist 24 2, 206| soll die Hölle sein Los sein; und schlimm ist die Ruhestatt! ~ 25 2, 213| Also leitete Allah durch Sein Gebot die Gläubigen zu der 26 2, 217| diejenigen, deren Taten eitel sein werden in dieser und in 27 2, 221| und zur Vergebung durch Sein Gebot. Und Er macht Seine 28 2, 230| soll es für sie keine Sünde sein, zueinander zurückzukehren, 29 2, 233| Niemand werde belastet über sein Vermögen. Die Mutter soll 30 2, 247| Fleische.» Allah verleiht Sein Reich, wem Er will, und 31 2, 255| ergreift Ihn nicht noch Schlaf. Sein ist, was in den Himmeln 32 2, 255| außer was Ihm gefällt. Sein Thron umfaßt die Himmel 33 2, 256| 256. Es soll kein Zwang sein im Glauben. Gewiß, Wahrheit 34 2, 282| zu diktieren, so diktiere sein Beistand nach Gerechtigkeit. 35 2, 282| es keine Sünde für euch sein, wenn ihr es nicht aufschreibt. 36 2, 286| betastet niemanden über sein Vermögen. Ihm wird, was 37 3, 22 | es, deren Werke nichtig sein sollen in dieser und in 38 3, 41 | antwortete: «Dein Gebot soll sein, daß du drei Tage lang nicht 39 3, 44 | von ihnen Marias Pfleger sein solle, noch warst du unter 40 3, 45 | durch ein Wort von Ihm: sein Name soll sein der Messias, 41 3, 45 | von Ihm: sein Name soll sein der Messias, Jesus, Sohn 42 3, 46 | der Rechtschaffenen einer sein.» ~ 43 3, 52 | er: «Wer will mein Helfer sein in Allahs Sache?»Die Jünger 44 3, 85 | er unter den Verlierenden sein. ~ 45 3, 101| Allahs vorgetragen werden und Sein Gesandter unter euch ist? 46 3, 104| unter euch eine Gemeinschaft sein, die zum Rechten auffordert 47 3, 106| da manche Gesichter weiß sein werden und manche Gesichter 48 3, 106| deren Gesichter schwarz sein werden (gesprochen): «Wurdet 49 3, 107| aber, deren Gesichter weiß sein werden, werden in Allahs 50 3, 107| werden in Allahs Gnade sein; darin werden sie verweilen. ~ 51 3, 123| Beschützer, auf daß ihr dankbar sein möget. ~ 52 3, 149| also werdet ihr Verlierende sein. ~ 53 3, 152| Wahrlich, Allah hatte euch Sein Versprechen gehalten, als 54 3, 197| die Hölle ihr Aufenthalt sein. Welch schlimme Ruhestatt! ~ 55 4, 23 | soll's euch keine Sünde sein. Ferner dir Frauen eurer 56 4, 39 | ihnen (Böses) widerfahren sein, hätten sie an Allah und 57 4, 69 | gehorcht, soll unter denen sein, denen Allah Seine Huld 58 4, 77 | das Jenseits wird besser sein für den Gottesfürchtigen; 59 4, 78 | 78. Wo ihr auch sein mögt, der Tod ereilt euch 60 4, 91 | mit ihrem eigenen Volk zu sein. Sooft sie wieder zur Feindseligkeit 61 4, 97 | deren Aufenthalt die Hölle sein wird, und übel ist die Bestimmung, ~ 62 4, 100| der Fülle finden. Und wer sein Haus verläßt und auswandert 63 4, 101| es keine Sünde für euch sein, wenn ihr das Gebet verkürzt, 64 4, 102| sollen sie auf ihrer Hut sein und ihre Waffen bei sich 65 4, 102| soll keine Sünde für euch sein, wenn ihr, falls ihr durch 66 4, 109| wird ihnen ein Beschützer sein? ~ 67 4, 121| Aufenthalt wird die Hölle sein; und sie werden keinen Ausweg 68 4, 128| keine Sünde für sie beide sein, wenn sie sich auf geziemende 69 4, 135| gegen Eltern und Verwandte sein. Ob Reicher oder Armer, 70 4, 145| im tiefsten Feuersgrund sein; und keinen Helfer wirst 71 4, 159| Jesus) ein Zeuge wider sie sein. ~ 72 4, 171| einen Sohn haben sollte. Sein ist, was in den Himmeln 73 4, 172| verschmähen, Diener Allahs zu sein; und wer es verschmäht, 74 5, 5 | er unter den Verlierenden sein. ~ 75 5, 16 | Damit leitet Allah jene, die Sein Wohlgefallen suchen, auf 76 5, 23 | dann werdet ihr siegreich sein. Und vertrauet auf Allah, 77 5, 26 | verwehrt soll es ihnen sein vierzig Jahre lang; umherirren 78 5, 30 | 30. Doch sein Sinn trieb ihn, seinen Bruder 79 5, 31 | imstande, wie dieser Rabe zu sein und den Leichnam meines 80 5, 32 | Gewalttat im Land -, so soll es sein, als hatte er die ganze 81 5, 32 | Leben erhält, so soll es sein, als hätte er der ganzen 82 5, 33 | würde eine Schmach für sie sein in dieser Welt; und im Jenseits 83 5, 37 | ihre Pein wird immerwährend sein. ~ 84 5, 45 | dem soll das eine Sühne sein; und wer nicht nach dem 85 5, 55 | Freunde sind einzig Allah und Sein Gesandter und die Gläubigen, 86 5, 56 | nehmen (mögen versichert sein), daß es Allahs Schar ist, 87 5, 64 | Ihre Hände sollen gefesselt sein und sie sollen verflucht 88 5, 64 | und sie sollen verflucht sein um dessentwillen, was sie 89 5, 72 | Feuer wird seine Wohnstatt sein. Und die Frevler sollen 90 5, 96 | Das Getier des Meeres und sein Genuß sind euch erlaubt 91 5, 113| Herzen sollen in Frieden sein, und wir wollen wissen, 92 5, 113| wollen selbst davon Zeugen sein.» ~ 93 6, 1 | Finsternisse und das Licht ins Sein gerufen hat; doch setzen 94 6, 13 | 13. Sein ist, was da wohnt in der 95 6, 15 | meinem Herrn ungehorsam sein.» ~ 96 6, 62 | wahren Herrn. Wahrlich, Sein ist das Urteil, und Er ist 97 6, 63 | werden wir wahrlich dankbar sein"?» ~ 98 6, 70 | siedenden Wassers wird ihr Teil sein und eine schmerzliche Strafe, 99 6, 73 | Es werde!», so wird es sein. Sein Wort ist die Wahrheit, 100 6, 73 | werde!», so wird es sein. Sein Wort ist die Wahrheit, und 101 6, 73 | Wort ist die Wahrheit, und Sein ist das Reich an dem Tage, 102 6, 77 | 77. Als er den Mond sah, sein Licht ausbreitend, da sprach 103 6, 80 | 80. Und sein Volk stritt mit ihm. Da 104 6, 108| Also ließen Wir jedem Volke sein Tun als wohlgefällig erscheinen. 105 6, 114| nicht unter den Bestreitern sein. ~ 106 6, 115| deines Herrn wird vollendet sein in Wahrheit und Gerechtigkeit. 107 6, 121| werdet ihr Götzendiener sein. ~ 108 6, 122| zu wandeln -, dem gleich sein, der in Finsternissen ist 109 6, 135| endgültige Lohn der Wohnstatt sein wird.» Siehe, die Ungerechten 110 6, 152| gebietet, auf daß ihr ermahnt sein möget. ~ 111 7, 2 | deswegen keine Bangigkeit sein in deiner Brust -, auf daß 112 7, 8 | jenem Tage wird wahrhaftig sein. Deren Waagschale dann schwer 113 7, 13 | dich, hier hoffärtig zu sein. Hinaus denn; du bist wahrlich 114 7, 23 | gewiß unter den Verlorenen sein.» ~ 115 7, 26 | daß sie (dessen) eingedenk sein mögen. ~ 116 7, 36 | die Bewohner des Feuers sein; darin müßen sie bleiben. ~ 117 7, 43 | an Groll in ihren Herzen sein mag. Unter ihnen sollen 118 7, 46 | zweien soll eine Trennung sein; und in den Höhen sind Leute, 119 7, 54 | Gesetz dienstbar. Wahrlich, Sein ist die Schöpfung und das 120 7, 57 | daß ihr dessen eingedenk sein möchtet. ~ 121 7, 65 | also nicht gottesfürchtig sein?» ~ 122 7, 83 | die Seinen, ausgenommen sein Weib; sie gehörte zu denen, 123 7, 127| zulassen, daß Moses und sein Volk Unfrieden stiften im 124 7, 137| zerstörten alles, was Pharao und sein Volk geschaffen und was 125 7, 139| und eitel wird all das sein, was sie tun.» ~ 126 7, 143| Unserem Stelldichein kam und sein Herr zu ihm redete, da sprach 127 7, 143| sollst du Mich schauen.» Als sein Herr Sich auf dem Berg offenbarte, 128 7, 149| gewiß unter den Verlorenen sein.» ~ 129 7, 160| Wir offenbarten Moses, als sein Volk von ihm Trank forderte: « 130 7, 179| erschaffen, deren Ende die Hölle sein wird! Sie haben Herzen, 131 7, 180| mit ihnen. Und lasset jene sein, die Seine Namen verketzern, 132 7, 189| Menschen, und von ihm machte Er sein Weib, daß er an ihr Erquickung 133 7, 189| wahrlich unter den Dankbaren sein.» ~ 134 8, 7 | Scharen verhieß, daß sie euer sein sollte, und ihr wünschtet, 135 8, 16 | Herberge soll die Hölle sein. Schlimm ist die Bestimmung! ~ 136 8, 19 | frommen so zahlreich sie auch sein mag, denn (wisset) daß Allah 137 8, 24 | zwischen einen Menschen und sein Herz tritt, und daß zu Ihm 138 8, 26 | Dingen, auf daß ihr dankbar sein möchtet. ~ 139 9, 3 | Götzendiener, und ebenso Sein Gesandter. Bereut ihr also, 140 9, 3 | wird das besser für euch sein; kehrt ihr euch jedoch ab, 141 9, 8 | euch mit dem Munde gefällig sein, indes ihre Herzen sich 142 9, 16 | etwa, ihr würdet verlassen sein, während Allah noch nicht 143 9, 17 | es, deren Werke umsonst sein sollen und im Feuer müssen 144 9, 18 | diese also mögen unter denen sein, welche den rechten Weg 145 9, 21 | ihnen Barmherzigkeit und Sein Wohl gefallen und Gärten, 146 9, 21 | Gärten, worin ewige Wonne ihr sein wird. ~ 147 9, 24 | teurer sind als Allah und Sein Gesandter und das Streiten 148 9, 29 | erachten, was Allah und Sein Gesandter als unerlaubt 149 9, 32 | will nichts anderes, als Sein Licht vollkommen machen, 150 9, 32 | Ungläubigen auch zuwider sein. ~ 151 9, 33 | Götzendienern auch zuwider sein. ~ 152 9, 59 | zufrieden gewesen, was Allah und Sein Gesandter ihnen gegeben, 153 9, 59 | Seiner Fülle, und ebenso Sein Gesandter. Zu Allah kehren 154 9, 62 | gefallen; jedoch Allah und Sein Gesandter sind würdiger, 155 9, 68 | Das wird genug für sie sein. Allah hat sie verflucht, 156 9, 74 | darum Haß, weil Allah und Sein Gesandter sie reich gemacht 157 9, 74 | so wird es besser für sie sein; wenden sie sich jedoch 158 9, 75 | wollen wir rechtschaffen sein.» ~ 159 9, 86 | sagen: «Laß uns mit denen sein, die daheim sitzen.» ~ 160 9, 87 | zurückbleibenden (Stämmen) zu sein, und ihre Herzen sind versiegelt, 161 9, 93 | zurückbleibenden (Stämmen) zu sein. Allah hat ein Siegel auf 162 9, 94 | Schauen wird Allah und Sein Gesandter auf euer Tun; 163 9, 96 | mit ihnen wohl zufrieden sein könnt. Doch wäret ihr auch 164 9, 96 | würde doch nicht zufrieden sein mit einem Volk von Frevlern. ~ 165 9, 105| euer Werk schauen, und so Sein Gesandter und die Gläubigen. 166 9, 109| Ist nun dieser besser, der sein Gebäude auf Allahs Furcht 167 9, 109| gegründet hat, oder jener, der sein Gebäude auf den Rand einer 168 10, 10 | 10. Ihr Ruf dort wird sein: «Preis Dir, o Allah!» Und 169 10, 10 | Gruß dort wird «Frieden» sein. Und zuletzt werden sie 170 10, 12 | oder stehe; haben Wir aber sein Unheil von ihm fortgenommen, 171 10, 22 | sicherlich unter den Dankbaren sein.» ~ 172 10, 23 | soll dann eure Heimkehr sein, dann werden Wir euch ankünden, 173 10, 27 | haben vor Allah (und es soll sein), als ob ihre Angesichter 174 10, 30 | pflegten, wird für sie verloren sein. ~ 175 10, 45 | versammelt (wird es ihnen sein), als hätten sie nur eine 176 10, 45 | Verloren fürwahr werden jene sein, die die Begegnung mit Allah 177 10, 46 | zu Uns wird ihre Heimkehr sein; hernach ist Allah Zeuge 178 10, 57 | für das, was in den Herzen sein mag, und eine Führung und 179 10, 68 | der Sich Selbst Genügende. Sein ist, was in den Himmeln 180 10, 71 | für euch nicht im Dunkel sein, sondern handelt wider mich 181 10, 87 | Häuser einander gegenüber sein und verrichtet das Gebet.» 182 10, 95 | du unter den Verlorenen sein. ~ 183 10, 109| sei standhaft, bis Allah Sein Urteil spricht, denn Er 184 11, 7 | erschuf in sechs Zeiten - und Sein Thron ruht auf dem Wasser - , 185 11, 16 | hienieden gewirkt, wird nichtig sein, und eitel all das, was 186 11, 17 | Barmherzigkeit (ein Betrüger sein)? Sie werden an ihn glauben, 187 11, 17 | ihn glaubt, das Feuer soll sein verheißener Ort sein. Sei 188 11, 17 | soll sein verheißener Ort sein. Sei daher nicht im Zweifel 189 11, 22 | Jenseits die größten Verlierer sein werden. ~ 190 11, 47 | ich unter den Verlorenen sein.» ~ 191 11, 48 | werden (andere) Geschlechter sein, denen Wir Versorgung gewähren ( 192 11, 71 | 71. Und sein Weib stand (daneben); auch 193 11, 78 | 78. Und sein Volk kam zornbebend zu ihm 194 11, 102| weil sie freveln. Wahrlich, Sein Griff ist schmerzhaft, strenge. ~ 195 11, 103| Tag, von dem (sie) Zeugen sein werden. ~ 196 11, 105| einen von ihnen unselig sein und (die andern) glückselig. ~ 197 11, 106| die betrifft, die unselig sein sollen, so werden sie ins 198 11, 106| sie Seufzen und Schluchzen sein wird; ~ 199 11, 108| anlangt, die glückselig sein sollen, sie werden in den 200 11, 118| nicht ablassen, uneins zu sein; ~ 201 12, 8 | sprachen: «Wahrlich, Joseph und sein Bruder sind unserem Vater 202 12, 9 | wird ausschließlich euer sein, und ihr könnt sodann rechtschaffene 203 12, 14 | werden wir die Verlierenden sein.» ~ 204 12, 18 | hatten falsches Blut auf sein Hemd gebracht. Er sprach: « 205 12, 25 | zur Tür, und sie zerriß sein Hemd von hinten, und sie 206 12, 25 | sprach: «Was soll eines Lohn sein, der gegen dein Weib Böses 207 12, 26 | Haushalt bezeugte: «Wenn sein Hemd vorne zerrissen ist, 208 12, 27 | 27. Ist sein Hemd jedoch hinten zerrissen, 209 12, 28 | 28. Als er nun sah, daß sein Hemd hinten zerrissen war, 210 12, 32 | und der Gedemütigten einer sein.» ~ 211 12, 33 | und der Törichten einer sein.» ~ 212 12, 34 | 34. Also erhörte ihn sein Herr und wendete ihre List 213 12, 74 | soll dann die Strafe dafür sein, wenn ihr Lügner seid?» ~ 214 12, 75 | soll selbst Entgelt dafür sein. Also lohnen wir den Übeltätern.» ~ 215 12, 77 | gestohlen, so hat zuvor schon sein Bruder Diebstahl verübt.» 216 12, 77 | in der übelsten Lage zu sein; und Allah weiß am besten, 217 12, 81 | wir konnten nicht Wächter sein über das Verborgene. ~ 218 13, 5 | dann in einer Neuschöpfung sein?» Diese sind es, die ihrem 219 13, 5 | die Bewohner des Feuers sein, darin müssen sie bleiben. ~ 220 13, 16 | Blinde und der Sehende gleich sein? Oder kann die Finsternis 221 13, 16 | kann die Finsternis gleich sein dem Licht? Oder stellen 222 13, 35 | Frucht ist immerwährend, wie sein Schatten. Das ist der Lohn 223 14, 17 | und soll nicht imstande sein, es leicht hinunterzuschlucken. 224 14, 23 | Gebot. Ihr Gruß dort wird sein: «Friede!» ~ 225 14, 31 | Handel noch Freundschaft sein wird. ~ 226 14, 47 | Wähne darum nicht, daß Allah Sein Versprechen an Seine Gesandten 227 14, 50 | Gewänder werden von Pech sein, und das Feuer wird ihre 228 15, 9 | sicherlich werden Wir ihr Hüter sein. ~ 229 15, 31 | unter den Niederfallenden zu sein. ~ 230 15, 32 | unter den Niederfallenden sein wolltest?» ~ 231 15, 35 | 35. Fluch soll auf dir sein bis zum Tag des Gerichts.» ~ 232 15, 45 | mitten in Gärten und Quellen sein. ~ 233 15, 47 | an Groll in ihrer Brust sein mag; wie Brüder sitzend 234 15, 60 | 60. Bis auf sein Weib. Wir vermuten, daß 235 15, 60 | vermuten, daß sie unter denen sein soll, die zurückbleiben.» ~ 236 16, 12 | Sterne sind dienstbar auf Sein Geheiß. Fürwahr, darin sind 237 16, 46 | so daß sie nicht imstande sein werden, obzusiegen? ~ 238 16, 52 | 52. Und Sein ist, was in den Himmeln 239 16, 58 | wird, so veffinstert sich sein Gesicht, indes er den inneren 240 16, 60 | glauben, ist übel, Allahs Sein aber ist hoch erhaben und 241 16, 76 | Gutes. Kann er dem gleich sein, der Gerechtigkeit gebietet 242 16, 81 | euch, daß ihr (Ihm) ergeben sein möchtet. ~ 243 16, 106| der gezwungen wird, indes sein Herz im Glauben Frieden 244 16, 109| Jenseits die Verlorenen sein werden. ~ 245 16, 110| allveneihend, barmherzig sein. ~ 246 16, 119| allverzeihend, barmherzig sein. ~ 247 16, 122| unter den Rechtschaffenen sein. ~ 248 17, 21 | Jenseits soll noch größer sein an Rängen und größer an 249 17, 29 | deinen Nacken gefesselt sein, aber strecke sie auch nicht 250 17, 57 | nächsten sei - und hoffen auf Sein Erbarmen und fürchten Seine 251 17, 63 | Hölle soll euer aller Lohn sein, ein ausgiebiger Lohn. ~ 252 17, 71 | vorladen werden. Wer dann sein Buch in seine Rechte empfangen 253 17, 72 | wird auch im Jenseits blind sein und weit abirrend vom Weg. ~ 254 17, 79 | ein weiteres für dich. Mag sein, daß dich dein Herr zu einem 255 17, 80 | Eingang einen guten Eingang sein und laß meinen Ausgang einen 256 17, 80 | Ausgang einen guten Ausgang sein. Und gewähre mir von Dir 257 17, 97 | Aufenthalt wird die Hölle sein; sooft sie erlischt, wollen 258 17, 110| immer ihr (Ihn) rufet, Sein sind die schönsten Namen.» 259 18, 19 | Er muß aber geschmeidig sein und soll ja keinem über 260 18, 20 | dann nimmermehr glücklich sein.» ~ 261 18, 26 | wie lange sie verweiltenSein sind die Geheimnisse der 262 18, 29 | Herrn: darum laß den gläubig sein, der will, und den ungläubig 263 18, 29 | will, und den ungläubig sein, der will.» Siehe, Wir haben 264 18, 31 | Darinnen werden sie geschmückt sein mit Armspangen von Gold 265 18, 37 | 37. Sein Gefährte sprach zu ihm, 266 18, 41 | 41. Oder sein Wasser versiegt in den Boden 267 18, 68 | vermöchtest du geduldig zu sein bei Dingen, die über dein 268 18, 69 | deiner Befehle ungehorsam sein.» ~ 269 19, 7 | dessen Name Yahya (Johannes) sein soll. Wir haben zuvor noch 270 19, 11 | heraus aus der Kammer vor sein Volk und forderte sie mit 271 19, 15 | und (Friede wird über ihm sein) am Tage, da er wieder zum 272 19, 31 | mich gesegnet, wo ich auch sein mag, und Er befahl mir Gebet 273 19, 33 | und (Friede wird über mir sein) am Tage, da ich sterben 274 19, 38 | wird ihr Hören und Sehen sein an dem Tage, wo sie zu Uns 275 19, 64 | deines Herrn hernieder. Sein ist alles, was vor uns und 276 19, 82 | verleugnen und ihnen Widersacher sein. ~ 277 20, 6 | 6. Sein ist, was in den Himmeln 278 20, 8 | ist kein Gott außer Ihm. Sein sind die schönsten Namen. ~ 279 20, 59 | lasset die Leute versammelt sein, wenn die Sonne hoch steht.» ~ 280 20, 65 | oder wir werden die ersten sein zum Werfen.» ~ 281 20, 71 | Er muß wohl euer Meister sein, der euch die Zauberei lehrte. 282 20, 79 | 79. Und Pharao führte sein Volk in den Untergang und 283 20, 101| schwer wird ihnen die Bürde sein am Tage der Auferstehung - ~ 284 20, 108| alle Stimmen werden gesenkt sein vor dem Gnadenreichen und 285 20, 118| Hunger fühlen noch nackend sein sollst. ~ 286 20, 119| der Sonnenhitze ausgesetzt sein sollst.» ~ 287 20, 122| 122. Dann erwählte ihn sein Herr und wandte Sich ihm 288 20, 124| wird ein Leben in Drangsal sein, und am Tage der Auferstehung 289 20, 126| wirst du nun heute mißachtet sein.» ~ 290 21, 19 | 19. Sein ist, wer in den Himmeln 291 21, 39 | wüßten, wo sie nicht imstande sein werden, das Feuer von ihren 292 21, 59 | muß fürwahr ein Frevler sein.» ~ 293 21, 80 | Wollt ihr denn nicht dankbar sein? ~ 294 21, 84 | erhörten Wir ihn und nahmen sein Unheil hinweg und Wir gaben 295 21, 90 | Johannes und heilten ihm sein Weib. Sie pflegten miteinander 296 21, 100| Ihr Los darin wird Stöhnen sein, und darin werden sie nicht 297 21, 101| der Hölle) weit entfernt sein. ~ 298 22, 2 | obwohl sie nicht trunken sein werden, allein die Strafe 299 22, 2 | Strafe Allahs wird streng sein. ~ 300 22, 13 | dessen Schaden näher ist als sein Nutzen. Übel ist fürwahr 301 22, 15 | Dann soll er sehen, ob sein Anschlag das hinwegnehmen 302 22, 23 | sollen darin geschmückt sein mit Armspangen von Gold 303 22, 23 | darinnen sollen von Seide sein. ~ 304 22, 30 | ehrt, es wird gut für ihn sein vor seinem Herrn. Erlaubt 305 22, 47 | beschleunigen, doch Allah wird nie Sein Versprechen brechen. Wahrlich, 306 22, 51 | die Bewohner des Feuers sein. ~ 307 22, 56 | wird an jenem Tage Allahs sein. Er wird zwischen ihnen 308 22, 56 | in Gärten der Seligkeit sein. ~ 309 22, 60 | 60. Das (soll so sein). Und wer Vergeltung übt 310 22, 64 | 64. Sein ist, was in den Himmeln 311 23, 34 | werdet ihr gewiß Verlierende sein. ~ 312 23, 44 | einen nach dem andern. Sooft sein Gesandter zu einem Volke 313 23, 62 | belasten niemanden über sein Vermögen. Wir haben ein 314 23, 77 | in Verzweiflung darüber sein. ~ 315 23, 101| Verwadtschaftsbande zwischen ihnen sein an jenem Tage, noch werden 316 23, 102| sind, die Erfolgreichen sein. ~ 317 23, 103| leicht wiegen, werden die sein, die ihre Seelen verlieren; 318 23, 107| werden wir wahrlich Frevler sein.» ~ 319 24, 7 | 7. Und (sein) fünfter (Eid) soll sein, 320 24, 7 | sein) fünfter (Eid) soll sein, daß der Fluch Allahs auf 321 24, 7 | der Fluch Allahs auf ihm sein möge, falls er ein Lügner 322 24, 9 | ihr) fünfter (Eid) soll sein, daß Allahs Zorn auf ihr 323 24, 9 | daß Allahs Zorn auf ihr sein möge, falls er die Wahrheit 324 24, 31 | das, was davon sichtbar sein muß, und daß sie ihre Tücher 325 24, 33 | und barmherzig (zu ihnen) sein nach ihrem Zwang. ~ 326 24, 36 | sie sollten erhöht und Sein Name sollte darin verkündet 327 24, 42 | Allah wird die Heimkehr sein. ~ 328 24, 50 | fürchten sie, daß Allah und Sein Gesandter ungerecht gegen 329 24, 50 | Gesandter ungerecht gegen sie sein würden? Nein, sie sind es 330 24, 55 | das werden die Empörer sein. ~ 331 25, 12 | Ferne anzeigt, werden sie sein Rasen und Brüllen hören. ~ 332 25, 15 | Belohnung und Bestimmung sein.» ~ 333 25, 20 | Wollt ihr denn standhaft sein? Und dein Herr ist allsehend. ~ 334 25, 26 | wird es des Gnadenreichen sein; und ein Tag soll es sein, 335 25, 26 | sein; und ein Tag soll es sein, schwer für die Ungläubigen. ~ 336 25, 34 | Wege am weitesten abgeirrt sein. ~ 337 25, 43 | Hast du den gesehen, der sein Gelüste zu seinem Gott nimmt? 338 25, 43 | wohl ein Wächter über ihn sein? ~ 339 25, 62 | der eingedenk oder dankbar sein möchte. ~ 340 26, 11 | denn nicht gottesfürchtig sein?» ~ 341 26, 106| ihr nicht gottesfürchtig sein? ~ 342 26, 124| ihr nicht gottesfürchtig sein? ~ 343 26, 142| ihr nicht gottesfürchtig sein? ~ 344 26, 161| ihr nicht gottesfürchtig sein? ~ 345 26, 167| gewiß der Verbannten einer sein.» ~ 346 26, 177| ihr nicht gottesfürchtig sein? ~ 347 27, 5 | Jenseits die größten Verlierer sein werden. ~ 348 27, 8 | angerufen: «Gesegnet soll sein, wer im Feuer ist und wer 349 27, 12 | neun Zeichen für Pharao und sein Volk, denn sie sind ein 350 27, 19 | gib mir ein, dankbar zu sein für Deine Gnade, die Du 351 27, 56 | sie sind Leute, die rein sein möchten.» ~ 352 27, 57 | sie ließen Wir unter denen sein, die zurückblieben. ~ 353 27, 89 | das; und sie werden sicher sein vor Schrecken an jenem Tage. ~ 354 27, 91 | die Er geheiligt hat, und Sein sind alle Dinge; und mir 355 27, 91 | einer der Gottergebenen zu sein, ~ 356 28, 12 | aufziehen und ihm wohlgesinnt sein würde?» ~ 357 28, 17 | nie ein Helfer der Sünder sein.» ~ 358 28, 19 | nicht ein Friedensstifter sein.» ~ 359 28, 22 | 22. Und als er sein Antlitz gegen Midian wandte, 360 28, 27 | Ich möchte aber nicht hart sein zu dir; du wirst mich, so 361 28, 32 | Pharao und seine Häupter sein, denn sie sind ein frevelndes 362 28, 35 | folgen, werden die Sieger sein.» ~ 363 28, 42 | unter den Verabscheuten sein. ~ 364 28, 60 | Genuß dieses Lebens und sein Schmuck; und das, was bei 365 28, 61 | er unter den Vorgeladenen sein. ~ 366 28, 67 | unter den Erfolgreichen sein wird. ~ 367 28, 70 | Preis am Anfang und am Ende. Sein ist die Herrschaft, und 368 28, 75 | pflegten, wird für sie verloren sein. ~ 369 28, 76 | Starken gewesen wären. Da sein Volk zu ihm sprach: «Frohlocke 370 28, 81 | ließen Wir die Erde ihn und sein Haus verschlingen; und er 371 28, 88 | sind vergänglich, bis auf Sein Angesicht. Sein ist die 372 28, 88 | bis auf Sein Angesicht. Sein ist die Herrschaft und zu 373 29, 25 | Aufenthalt wird das Feuer sein; und ihr werdet keine Helfer 374 29, 27 | unter den Rechtschaffenen sein. ~ 375 30, 3 | Niederlage werden sie siegreich sein ~ 376 30, 13 | Göttern wird ihnen Fürsprecher sein; und sie werden ihre Götter 377 30, 25 | und Erde fest stehen auf Sein Geheiß. Alsdann, wenn Er 378 30, 26 | 26. Sein ist, wer in den Himmeln 379 30, 27 | dies ist Ihm noch leichter. Sein ist das schönste Gleichnis 380 30, 43 | Tage werden sie gespalten sein. ~ 381 30, 44 | Wer ungläubig ist: auf ihn sein Unglaube! Und wer Rechtes 382 30, 46 | daß die Schiffe segeln auf Sein Geheiß, und daß ihr nach 383 30, 51 | gewißlich danach undankbar sein. ~ 384 31, 12 | auf daß er Allah dankbar sein möchte: denn wer da dankbar 385 31, 22 | 22. Wer aber sein Antlitz auf Allah richtet 386 31, 23 | Zu Uns wird ihre Heimkehr sein, dann werden Wir ihnen verkünden, 387 32, 4 | Wollt ihr denn nicht ermahnt sein? ~ 388 32, 10 | dann in neuer Schöpfung sein?» Nein, vielmehr glauben 389 32, 20 | Wohnstatt wird das Feuer sein. Sooft sie daraus entfliehen 390 33, 12 | ist, sprachen: «Allah und Sein Gesandter haben uns bloßen 391 33, 20 | nomadischen Arabern in der Wüste sein und dort um Nachrichten 392 33, 22 | Das ist's, was Allah und Sein Gesandter uns verheißen 393 33, 22 | verheißen haben; und Allah und Sein Gesandter sprachen wahr.» 394 33, 36 | gläubige Frau, wenn Allah und Sein Gesandter eine Sache entschieden 395 33, 44 | da sie Ihm begegnen, wird sein «Frieden!» Und Er hat für 396 33, 51 | und daß sie alle zufrieden sein mögen mit dem, was du ihnen 397 33, 53 | Allah eine Ungeheuerlichkeit sein. ~ 398 34, 1 | und was auf Erden ist, und Sein ist aller Preis im Jenseits; 399 34, 12 | Wir) den Wind (dienstbar); sein Morgenweg dauerte einen 400 34, 12 | dauerte einen Monat, und sein Abendweg dauerte einen Monat. 401 34, 14 | als ein Wurm der Erde, der sein Zepter zerfraß; also gewahrten 402 34, 33 | werden sie von Reue erfüllt sein, wenn sie die Strafe sehen; 403 34, 51 | sie mit Furcht geschlagen sein werden! Dann wird es kein 404 34, 52 | so) fernen Orte möglich sein, ~ 405 35, 9 | Ebenso wird die Auferstehung sein. ~ 406 35, 10 | ihr Planen wird hinfällig sein. ~ 407 35, 11 | schwanger oder gebiert ohne Sein Wissen. Und keiner, dem 408 35, 11 | verlängert wird, (sieht) sein Leben verlängert, noch wird 409 35, 11 | Leben verlängert, noch wird sein Leben irgend verringert, 410 35, 13 | Dies ist Allah, euer Herr; Sein ist das Reich, und jene, 411 35, 18 | Allah soll die Heimkehr sein. ~ 412 35, 33 | Geschmückt werden sie darin sein mit Armspangen von Gold 413 35, 33 | Gewand darin wird Seide sein. ~ 414 35, 39 | aber ungläubig ist: auf ihn sein Unglaube! Und den Ungläubigen 415 36, 28 | nach ihm sandten Wir gegen sein Volk kein Heer vom Himmel 416 36, 35 | Wollen sie da nicht dankbar sein? ~ 417 36, 50 | sie werden nicht imstande sein, einander Rat zu geben, 418 36, 53 | nur ein einziger Schall sein, und siehe, sie werden alle 419 36, 56 | werden in angenehmem Schatten sein, hingelehnt auf erhöhten 420 36, 66 | sie nach dem Weg geeilt sein. Aber wie hätten sie sehen 421 36, 73 | Wollen sie also nicht dankbar sein? ~ 422 36, 82 | 82. Sein Befehl, wenn Er ein Ding 423 37, 19 | einziger Ruf des Vorwurfs sein, und siehe, sie beginnen 424 37, 33 | Teilhaber an der Strafe sein. ~ 425 37, 47 | Darin keine Berauschung sein wird, noch werden sie dadurch 426 37, 48 | bei ihnen werden (Keusche) sein, züchtig blickend aus großen 427 37, 68 | ihre Rückkehr zur Hölle sein. ~ 428 37, 124| ihr nicht rechtschaffen sein? ~ 429 37, 173| Heerschar sicherlich siegreich sein wird. ~ 430 37, 177| übel wird dann der Morgen sein für die Gewarnten. ~ 431 38, 20 | 20. Wir festigten sein Königreich und gaben ihm 432 38, 36 | daß er sanft wehte auf sein Geheiß, wohin er wollte, ~ 433 38, 52 | bei ihnen werden (Keusche) sein, züchtig blickend, Gefährtinnen 434 38, 63 | 63. Sollte es sein, daß wir sie (ungerechterweise) 435 38, 78 | Mein Fluch soll auf dir sein bis zum Tag des Gerichts.» ~ 436 39, 6 | Das ist Allah, euer Herr. Sein ist das Reich. Es gibt keinen 437 39, 12 | erste der Gottergebenen zu sein.» ~ 438 39, 15 | Verlierenden werden jene sein, die sich selbst und die 439 39, 26 | Jenseits wird gewiß größer sein, wenn sie es nur wüßten! ~ 440 39, 27 | aufgestellt, damit sie ermahnt sein möchten. ~ 441 39, 44 | Alle Fürsprache ist Allahs. Sein ist das Königreich der Himmel 442 39, 46 | das, worin sie uneins zu sein pflegten.» ~ 443 39, 58 | dann wollte ich unter denen sein, die Gutes tun."» ~ 444 39, 63 | 63. Sein sind die Schlüssel der Himmel 445 39, 65 | gewiß unter den Verlierenden sein.» ~ 446 39, 67 | die Erde) zusammengerollt sein in Seiner Rechten. Preis 447 40, 14 | den Ungläubigen zuwider sein. ~ 448 40, 34 | nicht auf, im Zweifel zu sein über das, womit er zu euch 449 40, 43 | werden Bewohner des Feuers sein. ~ 450 40, 52 | und ihrer wird der Fluch sein und ihrer der schlimme Aufenthalt. ~ 451 40, 71 | Eisenfesseln um ihre Nacken sein werden, und Ketten. Sie 452 40, 80 | möchtet, das in euren Herzen sein mag. Und auf ihnen und auf 453 41, 16 | gewiß noch schmählicher sein, und es wird ihnen nicht 454 41, 28 | lange Zeit eine Wohnstatt sein - eine Vergeltung dafür, 455 42, 4 | 4. Sein ist, was in den Himmeln 456 42, 7 | Ein Teil wird im Garten sein und ein Teil im flammenden 457 42, 12 | 12. Sein sind die Schlüssel der Himmel 458 42, 22 | werden in den Auen der Gärten sein. Sie sollen bei ihrem Herrn 459 42, 40 | Schädigung in gleichem Ausmaß sein; wer aber vergibt und Besserung 460 42, 51 | schickt, zu offenbaren auf Sein Geheiß, was Ihm gefällt; 461 43, 13 | Gnade eures Herrn eingedenk sein möget, und sprechet: «Preis 462 43, 17 | Gnadenreichen zuschreibt, so wird sein Gesicht schwarz und er erstickt 463 43, 36 | bestimmen Wir einen Teufel, der sein Gefährte werden soll. ~ 464 43, 48 | größer gewesen wäre als sein Vorgänger, und Wir erfaßten 465 43, 49 | werden dann rechtgeleitet sein.» ~ 466 43, 54 | 54. So verleitete er sein Volk zur Narrheit, und sie 467 43, 67 | einer des anderen Feind sein, außer den Rechtschaffenen. ~ 468 43, 68 | keine Furcht soll auf euch sein an diesem Tage, noch sollt 469 43, 71 | kreisen, und darin wird alles sein, was die Seelen begehren 470 44, 11 | wird eine schmerzliche Qual sein. ~ 471 44, 15 | ihr aber werdet rückfällig sein. ~ 472 44, 48 | 48. Dann gießet auf sein Haupt die Pein des siedenden 473 44, 51 | einer Stätte der Sicherheit sein, ~ 474 44, 54 | 54. So (wird es sein). Und Wir werden sie mit 475 45, 21 | Leben und ihr Tod gleich sein wird? Schlimm ist, wie sie 476 45, 23 | du den gesehen, der sich sein eigen Gelüst zum Gott nimmt 477 45, 35 | noch wird ihnen erlaubt sein, wiedergutzumachen. ~ 478 45, 37 | 37. Sein ist die Herrlichkeit in 479 46, 6 | werden sie ihre Feinde sein und ihre Anbetung verleugnen. ~ 480 46, 15 | sporne mich an, dankbar zu sein für Deine Gnade, die Du 481 46, 15 | Nachkommenschaft rechtschaffen sein. Siehe, ich wende mich zu 482 46, 21 | des Bruders der Àd, da er sein Volk warnte bei den windgewellten 483 46, 35 | angedroht ward, wird ihnen sein, als hätten sie nur eine 484 47, 12 | Feuer wird ihre Wohnstatt sein. ~ 485 47, 14 | Herrn stützt, gleich denen sein, denen das Übel ihres Tuns 486 47, 15 | Können sie wohl denen gleich sein, die im Feuer weilen und 487 47, 37 | drängen, ihr würdet geizig sein, und Er würde euren geheimen 488 47, 38 | werden nicht gleich euch sein. ~ 489 48, 29 | erstrebend von Allah und (Sein) Wohlgefallen. Ihre Merkmale 490 50, 11 | Also wird die Auferstehung sein. ~ 491 50, 16 | und Wir wissen alles, was sein Fleisch ihm zuflüstert; 492 50, 21 | mit ihr wird ein Treiber sein und ein Zeuge. ~ 493 50, 23 | 23. Und sein Gefährte wird sprechen: « 494 50, 27 | 27. Sein Gefährte wird sprechen: « 495 50, 42 | Hervorkommens (aus den Gräbern) sein. ~ 496 50, 44 | das wird ein Versammeln sein. ganz leicht für Uns. ~ 497 51, 12 | wird der Tag des Gerichtes sein?» ~ 498 51, 13 | 13. Es wird der Tag sein, an dem sie im Feuer gepeinigt 499 51, 15 | inmitten von Gärten und Quellen sein, ~ 500 52, 16 | es wird für euch gleich sein. Ihr werdet nur für das


1-500 | 501-632

Best viewed with any browser at 800x600 or 768x1024 on Tablet PC
IntraText® (V89) - Some rights reserved by Èulogos SpA - 1996-2007. Content in this page is licensed under a Creative Commons License