Index | Wörter: alphabetisch - Frequenz - rückläufig - Länge - Statistik | Hilfe | IntraText-Bibliothek
alphabetisch    [«  »]
längstens 1
lärm 1
lässest 6
läßt 80
lästerer 1
lästerliche 1
läuft 4
Frequenz    [«  »]
82 jenem
81 allweise
81 wort
80 läßt
80 leute
80 ohne
79 21

Koran

IntraText - Konkordanzen

läßt

   Sure, Zeile
1 2, 61 | dem, was die Erde wachsen läßt - von ihren Kräutern und 2 2, 230| abermals (endgültig) scheiden läßt, dann ist sie ihm nicht 3 2, 256| dem Verführer nicht leiten läßt und an Allah glaubt, der 4 3, 171| Gläubigen nicht verloren gehen läßt. ~ 5 4, 88 | Allah ins Verderben gehen läßt, für den findest du keinen 6 4, 143| Allah ins Verderben gehen läßt, für den wirst du nimmermehr 7 6, 24 | ersannen, sie im Stiche läßt. ~ 8 6, 39 | Finsternissen. Wen Allah will, läßt Er in die Irre gehen, und 9 6, 95 | und den Dattelkern keimen läßt. Er bringt das Lebendige 10 6, 96 | 96. Er läßt den Tag anbrechen; und Er 11 6, 141| ist es, Der Gärten wachsen läßt, mit Rebspalieren und ohne 12 7, 54 | Er Sich auf den Thron. Er läßt die Nacht den Tag verhüllen, 13 7, 158| Ihm. Er gibt Leben und Er läßt sterben. Darum glaubet an 14 7, 186| keinen Führer geben. Und Er läßt sie in ihrer Widerspenstigkeit 15 9, 83 | wenn Allah dich heimkehren läßt zu einer Anzahl von ihnen 16 9, 120| angeschrieben würde. Allah läßt den Lohn derer, die Gutes 17 10, 4 | die Schöpfung hervor; dann läßt Er sie zurückkehren, auf 18 10, 34 | und sie dann zurückkehren läßtSprich: «Allah ist es, 19 10, 34 | und sie dann zurückkehren läßt. Wohin also lasset ihr euch 20 10, 81 | machen. Denn wahrlich, Allah läßt das Werk der Verderbenstifter 21 10, 107| zu hindern vermöchte. Er läßt sie unter Seinen Dienern 22 11, 115| sei standhaft, denn Allah läßt den Lohn der Rechtschaffenen 23 12, 52 | Treulosen nicht gelingen läßt. ~ 24 12, 90 | standhaft ist - nimmermehr läßt Allah den Lohn der Guten 25 13, 3 | ein Paar von jeder. Er läßt die Nacht den Tag bedecken. 26 13, 8 | werden und was er zunehmen läßt. Und bei Ihm hat jedes Ding 27 13, 12 | Hoffnung einzuflößen, und Er läßt die schweren Wolken aufsteigen. ~ 28 13, 27 | seinem HerrnSprich: «Allah läßt zugrunde gehen, wen Er will, 29 14, 27 | dem künftigen; und Allah läßt die Frevler irregehen; denn 30 16, 10 | ihr (euer Vieh) fressen läßt. ~ 31 16, 11 | 11. Damit läßt Er Korn sprießen für euch 32 16, 45 | nicht in die Erde versinken läßt oder daß die Strafe nicht 33 16, 70 | hat euch erschaffen, dann läßt Er euch sterben; und es 34 16, 93 | Gemeinde gemacht; jedoch Er läßt den irregehen, der es will, 35 17, 69 | entsendet und euch ertrinken läßt für euren Unglauben? Ihr 36 17, 90 | aus der Erde hervorbrechen läßt; ~ 37 17, 92 | uns in Stücke einstürzen läßt, wie du es behauptest, oder 38 18, 17 | rechtgeleitet; doch wen Er irregehen läßt, für den wirst du auf keine 39 18, 49 | für ein Buch ist das! Es läßt nichts aus, klein oder groß, 40 19, 75 | Sprich: «Der Gnadenreiche läßt diejenigen, die sich im 41 20, 44 | auf milde Art; vielleicht läßt er sich mahnen oder fürchtet 42 20, 53 | Straßen über sie hinlaufen läßt für euch und Regen hernieder 43 22, 5 | sie sich und schwillt und läßt alle Arten von entzückenden ( 44 22, 53 | 53. (Er läßt dies zu) damit Er das, was 45 22, 61 | Nacht unmerklich folgen läßt auf den Tag und den Tag 46 22, 61 | den Tag unmerklich folgen läßt auf die Nacht, und weil 47 23, 27 | Erde (Wasser) hervorwallen läßt, dann nimm an Bord ein Paar 48 24, 44 | 44. Allah läßt wechseln die Nacht und den 49 25, 29 | gekommen war.» Und Satan läßt den Menschen im Stich. ~ 50 27, 64 | denn Schöpfung hervor und läßt sie dann wieder erstehen, 51 30, 11 | die Schöpfung hervor; dann läßt Er sie wiederkehren; zu 52 30, 19 | 19. Er läßt das Lebendige hervorgehen 53 30, 19 | hervorgehen aus dem Toten und läßt das Tote hervorgehen aus 54 30, 33 | Seine Barmherzigkeit kosten läßt, siehe, dann stellen einige 55 30, 48 | Und wenn Er ihn fallen läßt auf wen Er will von Seinen 56 31, 29 | Nacht in den Tag übergehen läßt und den Tag übergehen läßt 57 31, 29 | läßt und den Tag übergehen läßt in die Nacht und daß Er 58 35, 13 | 13. Er läßt die Nacht übergehen in den 59 36, 36 | dem, was die Erde sprießen läßt, und von ihnen selber, und 60 39, 21 | Quellen in die Erde dringen läßt und dadurch Gewächs hervorbringt, 61 39, 21 | siehst es gelb werden; dann läßt Er es in Stücke zerbrechen. 62 40, 13 | vom Himmel; doch keiner läßt sich ermahnen, außer dem, 63 40, 67 | einem Blutklumpen; dann läßt Er euch als ein Kindlein 64 40, 67 | Kindlein hervorgehen; dann (läßt Er euch wachsen) auf daß 65 40, 67 | Vollkraft erreichet; dann (läßt Er) euch alt werden - wenngleich 66 40, 67 | berufen werden -, und (Er läßt euch leben) damit ihr eine 67 42, 8 | machen können; jedoch Er läßt in Seine Barmherzigkeit 68 45, 26 | Allah gibt euch Leben und läßt euch drauf sterben; dann 69 48, 29 | treibt, dann ihn stark werden läßt; dann wird er dick und steht 70 57, 6 | 6. Er läßt die Nacht eintreten in den 71 67, 16 | die Erde euch verschlingen läßt, wenn sie, siehe, zu beben 72 72, 27 | einem Gesandten. Und dann läßt Er eine Schutzwache vor 73 74, 28 | Es verschont nichts und läßt nichts übrig; ~ 74 76, 31 | 31. Er läßt, wen Er will, in Seine Barmherzigkeit 75 80, 3 | 3. Was aber läßt dich wissen? Vielleicht 76 80, 21 | 21. Dann läßt Er ihn sterben und bestimmt 77 85, 13 | erschafft und wiederkehren läßt; ~ 78 87, 5 | sie dann schwarz verdorren läßt. ~ 79 91, 9 | wer sie lauterer werden läßt, der wird Erfolg haben; ~ 80 91, 10 | in Verderbnis hinabsinken läßt, der wird zuschanden. ~


Best viewed with any browser at 800x600 or 768x1024 on Tablet PC
IntraText® (V89) - Some rights reserved by Èulogos SpA - 1996-2007. Content in this page is licensed under a Creative Commons License