Index | Wörter: alphabetisch - Frequenz - rückläufig - Länge - Statistik | Hilfe | IntraText-Bibliothek
alphabetisch    [«  »]
biologischen 1
birgt 2
bis 111
bischöfe 176
bischöfen 43
bischöfliche 4
bischöflichem 1
Frequenz    [«  »]
181 zeit
180 10
177 am
176 bischöfe
176 lebens
175 herrn
174 11

2. Vat. Konzil

IntraText - Konkordanzen

bischöfe

Dei verbum
    Kapitel, Absatz
1 2, 7 | werde, haben die Apostel Bischöfe als ihre Nachfolger zurückgelassen Lumen gentium Kapitel, Absatz
2 2, 14 | durch den Papst und die Bischöfe leitet, verbunden sind, 3 3, 18 | Nachfolger, das heißt die Bischöfe, in seiner Kirche bis zur 4 3, 20 | den Aposteln eingesetzten Bischöfe und deren Nachfolger bis 5 3, 20 | kundgemacht45 und bewahrt46. Die Bischöfe haben also das Dienstamt 6 3, 20 | der heiligen Ordnung der Bischöfe immerdar ausgeübt werden50. 7 3, 20 | Heilige Synode, daß die Bischöfe aufgrund göttlicher Einsetzung 8 3, 21 | von der Versammlung seiner Bischöfe53, sondern vorzüglich durch 9 3, 21 | verliehen wird57, daß die Bischöfe in hervorragender und sichtbarer 10 3, 21 | Person handeln58. Sache der Bischöfe ist es, durch das Weihesakrament 11 3, 21 | in die Körperschaft der Bischöfe aufzunehmen. ~ 12 3, 22 | Nachfolger Petri, und die Bischöfe, die Nachfolger der Apostel, 13 3, 22 | ganzen Erdkreis bestellten Bischöfe untereinander und mit dem 14 3, 22 | eingeführte Brauch hin, mehrere Bischöfe zur Teilnahme an der Erhebung 15 3, 22 | Glied der Körperschaft der Bischöfe wird man durch die sakramentale 16 3, 22 | oder die Körperschaft der Bischöfe hat aber nur Autorität, 17 3, 22 | ausüben. Die Ordnung der Bischöfe aber, die dem Kollegium 18 3, 22 | diesem Kollegium wirken die Bischöfe, unter treuer Wahrung des 19 3, 22 | der räumlich getrennten Bischöfe billigt oder frei annimmt, 20 3, 23 | Beziehungen der einzelnen Bischöfe zu den Teilkirchen wie zur 21 3, 23 | und der Einheit dar. Die Bischöfe, die den Teilkirchen vorstehen, 22 3, 23 | der Gesamtkirche bei. Alle Bischöfe müssen nämlich die Glaubenseinheit 23 3, 23 | Deshalb sind die einzelnen Bischöfe gehalten, soweit die Verwaltung 24 3, 23 | Schließlich sollen die Bischöfe nach dem ehrwürdigen Beispiel 25 3, 24 | 24. Die Bischöfe empfangen als Nachfolger 26 3, 24 | Die kanonische Sendung der Bischöfe kann geschehen durch rechtmäßige, 27 3, 24 | Gemeinschaft verweigert, können die Bischöfe nicht zur Amtsausübung zugelassen 28 3, 24(74)| über die Ernennung der Bischöfe von seiten des Patriarchen. ~ 29 3, 25 | hauptsächlichsten Ämtern der Bischöfe hat die Verkündigung des 30 3, 25 | hervorragenden Platz75. Denn die Bischöfe sind Glaubensboten, die 31 3, 25 | vgl. 2 Tim 4,1-4). Die Bischöfe, die in Gemeinschaft mit 32 3, 25 | Sprechweise. Die einzelnen Bischöfe besitzen zwar nicht den 33 3, 25 | in der Körperschaft der Bischöfe gegeben, wenn sie das oberste 34 3, 25 | oder die Körperschaft der Bischöfe mit ihm einen Satz definieren, 35 3, 25 | rechtmäßige Nachfolge der Bischöfe und insbesondere auch durch 36 3, 25 | Bischof von Rom und die Bischöfe, entsprechend ihrer Pflicht 37 3, 26 | bestimmt werden. So spenden die Bischöfe durch Gebet und Arbeit für 38 3, 27 | 27. Die Bischöfe leiten die ihnen zugewiesenen 39 3, 27 | dieser Gewalt haben die Bischöfe das heilige Recht und vor 40 3, 27 | nicht als Stellvertreter der Bischöfe von Rom zu verstehen, denn 41 3, 27(94)| O. 211: "Die einzelnen (Bischöfe) weiden und leiten die jeweils 42 3, 27(95)| Brief an die deutschen Bischöfe, 12. März1875, u. Konsist.- 43 3, 28 | Apostel deren Nachfolger, die Bischöfe, seiner eigenen Weihe und 44 3, 28 | jenen, die schon seit alters Bischöfe, Priester, Diakone heißen99. 45 3, 28 | und Organ der Ordnung der Bischöfe bilden die Priester, die 46 3, 28 | Dienstamtes dem Kollegium der Bischöfe zugeordnet und wirken vermöge 47 3, 28 | Arbeit unter Leitung der Bischöfe und des Papstes jede Art 48 5, 41 | ähnlich wie die Ordnung der Bischöfe, um die sie einen geistlichen 49 Nachtr, 70 | und der zweiten (Papst - Bischöfe). Daher hat die Kommission 50 Nachtr, 71 | über die Jurisdiktion der Bischöfe verstehen sich von dieser 51 Nachtr, 73 | um die Verbundenheit der Bischöfe mit ihrem Haupt handelt, 52 Nachtr, 73 | jedoch um die Betätigung der Bischöfe unabhängig vom Papst. In 53 Nachtr, 73 | Hauptes ausfällt, können die Bischöfe als Kollegium nicht handeln, 54 Nachtr, 73 | hierarchische Gemeinschaft aller Bischöfe mit dem Papst ist in der Sacrosanctum concilium Kapitel, Absatz
55 1, 25 | Fachleute herangezogen und Bischöfe befragt werden. ~ 56 2, 58 | sind, nach Ermessen der Bischöfe sowohl Klerikern und Ordensleuten 57 3, 79 | Bischofsweihe dürfen alle anwesenden Bischöfe die Hände auflegen. ~ 58 3, 82 | reserviert sein, und zwar nur für Bischöfe und Ordinarien. Es soll 59 6, 117 | Kathedralkirchen. Dabei mögen aber die Bischöfe und die übrigen Seelsorger 60 7, 127 | Ausstattung der heiligen Orte. Die Bischöfe mögen darauf hinwirken, 61 7, 130 | 127. Die Bischöfe sollen sich entweder persönlich 62 7, 133 | Personen vorzubehalten, die Bischöfe sind oder irgendeine besondere Gaudium et spes Kapitel, Absatz
63 5, 45 | Christi Zeugen zu sein. Die Bischöfe aber, denen das Amt, die 64 5, 45 | Arbeit unter Leitung der Bischöfe und des Papstes jede Art 65 10, 83 | beschwören die versammelten Bischöfe des ganzen Erdkreises alle, 66 10, 95 | Volkes Gottes, wobei die Bischöfe mit Wort und Beispiel vorangehen Gravissimum educationis Kapitel, Absatz
67 0, 2(10) | über die Hirtenaufgabe der Bischöfe in der Kirche Christus Dominus, 68 0, 4(16) | über die Hirtenaufgabe der Bischöfe in der Kirche Christus Dominus, 69 0, 10 | sachdienlichen Beratungen der Bischöfe darauf achten, daß auch Ad gentes Kapitel, Absatz
70 2, 16 | Heiles erhalten, die als Bischöfe, Priester und Diakone ihren 71 2, 18 | vorbereiten. Doch sollen die Bischöfe in ihrer Konferenz darauf 72 3, 19 | Gepflogenheiten des Landes. Die Bischöfe aber sollen zusammen mit 73 3, 20 | mögen die betreffenden Bischöfe sie in ihre Diözesen rufen 74 5, 29 | bei der Gemeinschaft der Bischöfe liegt6, möge die Bischofssynode 75 5, 29 | Kirche zuständige Rat der Bischöfe"7 unter den Obliegenheiten 76 5, 29 | Missionswerk mitarbeiten: Bischöfe aus der ganzen Welt, nach 77 5, 30(11)| über die Hirtenaufgabe der Bischöfe in der Kirche Christus Dominus, 78 6, 38 | 38. Alle Bischöfe haben als Glieder des in 79 6, 38 | Heilige Synode, daß die Bischöfe in Anbetracht des großen 80 6, 38 | missionarische Tätigkeit der Bischöfe sich wirksamer gestalten 81 6, 38 | Gebietes betreffen. Die Bischöfe sollen in ihren Konferenzen 82 6, 38(9) | über die Hirtenaufgabe der Bischöfe in der Kirche Christus Dominus, 83 6, 39 | Christi und Mitarbeiter der Bischöfe in dem dreifachen heiligen 84 6, 41 | Gott berufen, durch die Bischöfe zu diesem Werk herangezogen Presbyterorum ordinis Kapitel, Absatz
85 Vorred, 1(1) | über die Hirtenaufgabe der Bischöfe in der Kirche Christus Dominus: 86 2, 4 | Priester als Mitarbeiter der Bischöfe allen die frohe Botschaft 87 2, 4(4) | Priester Mitarbeiter der Bischöfe sind, gilt von ihnen auch 88 2, 4(4) | ihnen auch das, was über die Bischöfe gesagt wird. Vgl. Statuta 89 2, 6(30) | über die Hirtenaufgabe der Bischöfe in der Kirche Christus Dominus. ~ 90 2, 7 | Gemeinschaft mit dem Stand der Bischöfe erfordert32. Diese Gemeinschaft 91 2, 7 | Eucharistiefeier33. Die Bischöfe sollen darum die Priester, 92 2, 7(33) | Mitgeweihten und Mitstreiter der Bischöfe": ed. Th. Schermann, Die 93 2, 7 | Priestertum und Dienst sollen die Bischöfe die Priester als ihre Brüder 94 2, 7(40) | über die Hirtenaufgabe der Bischöfe in der Kirche Christus Dominus, 95 2, 7(41) | über die Hirtenaufgabe der Bischöfe Christus Dominus, 28. Okt. 96 2, 7(41) | Priester als Berater der Bischöfe handeln schon die Didascalia 97 2, 7 | des Weihesakramentes der Bischöfe vor Augen haben und in ihnen 98 3, 17 | Priester, nicht anders als die Bischöfe, anläßlich der Ausübung 99 3, 17 | Priester und ebenso die Bischöfe alles vermeiden, was den 100 3, 19 | Persönlichkeiten. Außerdem sollen die Bischöfe einzeln oder gemeinsam nach 101 3, 19 | werden. Endlich sollen die Bischöfe dafür Sorge tragen, daß 102 3, 19(60)| über die Hirtenaufgabe der Bischöfe in der Kirche Christus Dominus, 103 3, 20 | gegeben werden kann. Die Bischöfe aber müssen die Gläubigen 104 3, 20 | notwendigen Urlaub zu nehmen; die Bischöfe müssen für dessen Ermöglichung 105 3, 21 | angelegt wird, durch den die Bischöfe Verpflichtungen gegenüber Apostolicam actuositatem Kapitel, Absatz
106 Einl, 1(2) | Dekret über das Hirtenamt der Bischöfe ein der Kirche Christus 107 5, 25 | 25. Bischöfe und Pfarrer sowie die übrigen Optatam totius Kapitel, Absatz
108 Vorw, 2 | der Arbeit. ~Aufgabe der Bischöfe ist es, ihre Herde in der 109 Vorw, 2(5) | über die Hirtenaufgabe der Bischöfe in der Kirche Christus Dominus, 110 Vorw, 5(8) | den Litt. Apost. an die Bischöfe Brasiliens vom 23. Apr. 111 Vorw, 7(12) | Seminare alle betroffenen Bischöfe beteiligt sind, unter Abschaffung 112 Vorw, 12 | 12. Es ist Sache der Bischöfe, einen entsprechenden Zeitraum 113 Vorw, 12 | gewährleisten. Weiter sollen die Bischöfe je nach den regionalen Gegebenheiten 114 Vorw, 18 | Es ist die Aufgabe der Bischöfe, dafür zu sorgen, daß junge 115 Vorw, 21 | einsichtigen Urteil der Bischöfe methodisch und unter der Christus Dominus Kapitel, Absatz
116 Vorw, 2 | alle Kirchen. Aber auch die Bischöfe sind vom Heiligen Geist 117 Vorw, 2 | zu weiden. Daher sind die Bischöfe durch den Heiligen Geist, 118 Vorw, 3 | 3. Die Bischöfe haben Anteil an der Sorge 119 Vorw, 3 | die Hirtenaufgabe der Bischöfe näher zu bestimmen. Sie 120 1 | 1. Kapitel: Die Bischöfe und die Gesamtkirche~ 121 1 | I. Die Rolle der Bischöfe in der Gesamtkirche~ 122 1, 4 | 4. Die Bischöfe werden kraft der sakramentalen 123 1, 4 | Bischofskörperschaft1. "Die Ordnung der Bischöfe aber, die dem Kollegium 124 1, 4 | der räumlich getrennten Bischöfe billigt oder frei annimmt, 125 1, 5 | Gegenden der Erde ausgewählte Bischöfe leisten dem obersten Hirten 126 1, 5 | gleichzeitig zum Ausdruck, daß alle Bischöfe in der hierarchischen Gemeinschaft 127 1, 6 | Bischofskollegiums sollen sich die Bischöfe immer einander verbunden 128 1, 6 | Ferner sollen sich die Bischöfe vor Augen halten, daß sie 129 1 | II. Die Bischöfe und der Apostolische Stuhl~ 130 1, 9(8) | Ansprache an die Kardinäle, Bischöfe, Prälaten und übrigen Mitglieder 131 1, 10 | wünschen, daß auch einige Bischöfe, vor allem Diözesanbischöfe, 132 2 | 2. Kapitel: Die Bischöfe und die Teilkirchen oder 133 2, 11 | gegenwärtig ist. Die einzelnen Bischöfe, denen die Sorge für eine 134 2, 11 | Aufgabe sollen sich die Bischöfe zuwenden als Zeugen Christi 135 2, 12 | hauptsächlichen Aufgaben der Bischöfe2. In der Kraft des Geistes 136 2, 13 | erster Linie Pflicht der Bischöfe, zu den Menschen zu gehen 137 2, 14 | und zu Taten führt. Die Bischöfe sollen darüber wachen, daß 138 2, 15 | Aufgabe zu heiligen sollen die Bischöfe bedenken, daß sie aus den 139 2, 15 | Sünden darzubringen. Die Bischöfe erfreuen sich nämlich der 140 2, 15 | Presbyterium dienen. Die Bischöfe selbst sind also die hauptsächlichen 141 2, 15 | Vollkommenheit seien die Bischöfe darauf bedacht, die Heiligkeit 142 2, 16 | Hirtenaufgabe seien die Bischöfe in der Mitte der Ihrigen 143 2, 16 | tun zu können, müssen die Bischöfe "zu jedem guten Werk bereit" ( 144 2, 16 | Aufgaben und Sorgen der Bischöfe übernehmen und in täglicher 145 2, 16 | aufleuchte, dessen Zeugen die Bischöfe vor allen Menschen sind. ~ 146 2, 19 | ausgerichtet ist, erfreuen sich die Bischöfe der damit gegebenen vollen 147 2, 20 | Das apostolische Amt der Bischöfe ist von Christus dem Herrn 148 2, 20 | kirchlichen Obrigkeiten ist, Bischöfe zu ernennen und einzusetzen. 149 2, 20 | mehr eingeräumt werden, Bischöfe zu wählen, zu ernennen, 150 2, 21 | 21. Die Hirtenaufgabe der Bischöfe ist von großer Bedeutung 151 2, 22 | werden; ferner müssen die Bischöfe ihre Hirtenaufgaben in ihnen 152 2, 24 | nach Anhörung vor allem der Bischöfe der betroffenen Provinzen 153 2, 25 | für den Hirtendienst der Bischöfe in einer Weise Vorsorge 154 2, 35 | Gesuchen und Wünschen der Bischöfe, größeren Anteil am Dienst 155 2, 35 | Oberen treu bleiben. Die Bischöfe sollen es nicht unterlassen, 156 2, 35 | von der Jurisdiktion der Bischöfe ausnimmt, betrifft vor allem 157 2, 35 | Diözesen der Jurisdiktion der Bischöfe nach Maßgabe des Rechtes 158 2, 35 | ihr eigenes Gebiet. Die Bischöfe oder Bischofskonferenzen 159 2, 35 | Ordensleuten zu pflegen, mögen die Bischöfe und die Ordensoberen zu 160 3 | Kapitel:Die Zusammenarbeit der Bischöfe zum gemeinsamen Wohl mehrerer 161 3, 36 | Jahrhunderten der Kirche wurden die Bischöfe, obwohl sie Teilkirchen 162 3, 36 | abgehalten, in denen die Bischöfe sowohl in bezug auf die 163 3, 37 | heutigen Zeit können die Bischöfe ihr Amt oft nur dann angemessen 164 3, 37 | angebracht, daß sich überall die Bischöfe desselben Landes oder Gebietes 165 3, 38 | Zusammenschluß, in dem die Bischöfe eines bestimmten Landes 166 3, 38 | Weihbischöfe und die anderen Bischöfe, die das Recht haben, an 167 3, 38 | es erfordern, können die Bischöfe mehrerer Länder mit Zustimmung 168 3, 39 | können die Beziehungen der Bischöfe sowohl zueinander als auch 169 3 | III. Bischöfe, die ein überdiözesanes 170 3, 43(2) | Kardinäle, Erzbischöfe, Bischöfe und die übrigen Oberhirten 171 Auftr, 44 | Seelsorgsdirektorien zum Gebrauch der Bischöfe wie auch der Pfarrer auszuarbeiten, Unitatis redintegratio Kapitel, Absatz
172 1, 2 | durch ihre Nachfolger, die Bischöfe mit dem Nachfolger Petri Orientalium ecclesiarum Kapitel, Absatz
173 3, 7 | Regierungsgewalt über alle Bischöfe, die Metropoliten einbezogen, Inter mirifica Kapitel, Absatz
174 Vorw, 2 | wache Sorge der Päpste und Bischöfe in dieser wichtigen Sache 175 2, 18 | Erdkreises, nach dem Ermessen der Bischöfe jährlich ein Tag festgesetzt 176 2, 20 | Nun aber wird es Sache der Bischöfe sein, den Werken und Unternehmungen


Best viewed with any browser at 800x600 or 768x1024 on Tablet PC
IntraText® (V89) - Some rights reserved by Èulogos SpA - 1996-2007. Content in this page is licensed under a Creative Commons License